Überraschend deutlich gewann unsere 2. Mannschaft in Ottweiler, obwohl mit Firat Karadeniz einer der Leistungsträger fehlte. Ein nicht erwarteter 3:0 Auftakt in den Doppeln gab das nötige Selbstvertrauen für die folgenden Einzel, wobei vor allem das 3:2 von Marco Reichard/Jakob Klein gegen das Spitzendoppel der Gastgeber zu erwähnen ist. In den folgenden Einzeln mussten Marco Reichard und Hans Werner Zewe die Überlegenheit von Philip Keßler (Nr. 1 der Gastgeber) anerkennen und auch Karl-Heinz Konrad und Jakob Klein mussten einmal gratulieren, insgesamt also eine geschlossene Mannschaftsleistung. (hwz)