Leider konnte man gegen die stark spielende Spielgemeinschaft aus Heiligenwald und Landsweiler nicht punkten. Hervorragend spielte unser Spitzendoppel Hoffmann/Hahnenberger, die einen 0:2 Rückstand aufholen konnten und im entscheidenden 5. Satz dann den Sack zumachten. Ebenfalls stark spielte Leon Braun in seinem Einzel und gewann  deutlich. Für Merchweiler spielten Hoffmann, Hahnenberger, Becker, Braun sowie im Doppel Markic/Nonnweiler. kdh