Ein großes Lob für unsere erste Schülermannschaft. Waren sie in der Vorrunde noch mit 0:6 Punkten chancenlos, gelang es ihnen in der Rückrunde überraschend einen knappen Sieg einzufahren. Der Grundstein waren zu Beginn die Siege im Doppel mit Hoffmann/Klein und König/Meiser. Herausragend war Jakob Klein, der beide Spiele im hinteren Paarkreuz gewinnen konnte. Je einmal siegte Leon-Hagen König und Lilli Meiser. Der Sieg hätte sogar noch höher ausfallen können, da Dustin Hoffmann sich in seinem ersten und zweiten Einzel jeweils im fünften Satz in der Verlängerung geschlagen geben musste. (rl)