In der Aufstellung, Severin Brennauer, Emma Klein, Daniel Schwarz und Alexander Revuzki war unser Nachwuchs den Gastgebern überlegen. Lediglich das Doppel Schwarz/Revuzki und das Einzel von Alexander Revuzki blieben in Niederlinxweiler. (rl)

Mit 2 Mann Ersatz musste man gegen den Tabellen Zweiten zumindest ein Unentschieden erreichen  um die Tabellenführung zu verteidigen. Keine einfache Aufgabe, da der Gegner in Bestbesetzung angetreten war. Jedoch meisterten unsere Jüngsten diese Aufgabe mit Nervenstärke. In den Doppeln siegten Klein/Brennauer deutlich. Hahnenberger/Revuzki hatten Pech und verloren erst im fünften Satz. Im vorderen Paarkreuz gewann Emma Klein beide Einzel. Severin Brennauer siegte einmal. Beim Spielstand von 4:4 spielten Noah Hahnenberger und Alexander Revuzki parallel. Hahnenberger spielte aufopferungsvoll jedoch ohne das Quäntchen Glück und verlor. Am Nachbartisch machte es Alexander spannend, jedoch behielt er die Oberhand und das 5:5 war perfekt. Mit diesem Unentschieden hat man seinen Vorsprung gehalten und hat weiter 2 Punkte Vorsprung  auf Niederlinxweiler.

Der ungeschlagene Tabellenführer ließ auch gegen Limbach nichts anbrennen und gewann klar mit 6:0. Für Merchweiler siegten Emma Klein, Severin Brennauer, Daniel Schwarz und Annchristin Herrmann.

In der Aufstellung Emma Klein, Severin Brennauer, Daniel Schwarz und Ann-Kristin Herrmann zeigte man Dominanz und ließ den Gästen keine Chance. (HWZ)

 

 

In einer spannenden Partie setzte sich unsere 2 Schüler gegen die starken Niederlinxweilerer durch und siegten verdient mit 6:3. Für Merchweiler spielten Severin Brennauer (1), Emma Klein (2), Alexander Revuzki und Daniel Schwarz (2).

 

Ein Tag später musste unsere Mannschaft wieder nach Saarbrücken fahren. Diesmal gegen den Nachwuchs des 1. FC Saarbrücken TT. Da diese Mannschaft nur zu dritt antrat, gingen zwei Punkte kampflos an Merchweiler. Tillmann Mees, Emma Klein, Severin Brennauer und Joschua Wilhelm lieferten die fehlenden Punkte zum Sieg.  (rl)

Im Nachholspiel am Freitagabend, musste sich unser Nachwuchs knapp geschlagen geben. Zu mindestens wäre ein Punkt drin gewesen, da Tillmann Mees sein zweites Spiel nur hauchdünn verlor, nämlich im fünften Satz, in der Verlängerung. Sein erstes Einzel gewann er vorher recht deutlich. Sehr stark spielte Severin Brennauer mit zwei Einzelsiegen. Den vierten Punkt steuerte das Doppel Klein Mees bei. Emma Klein und Annkristin Hermann gingen an diesem Spieltag leider leer aus.   (rl)A

Gegen die Mannschaft aus Saarbrücken kam man nicht über ein 5:5 unentschieden hinaus. Für Merchweiler spielten Tillmann Mees, Emma Klein, Severin Brennauer und Annkristin Herrmann. (kdh)

 

In der Aufstellung Tillmann Mees, Emma Klein, Severin Brennauer und Joschua Wilhelm zeigte man Dominanz und ließ den Gästen keine Chance. (rl)

Unsere zweite Schülermannschaft sah allerdings gegen den Nachwuchs der Tischtennisabteilung des 1.FC Saarbrücken deutliche besser aus. Es wurde nur ein Doppel und ein Einzel abgegeben. Es spielten Tillmann Mees (2), Emma Klein (2), Severin Brennauer, Annkristin Hermann (1) und Alexander Revuzki (nur Doppel). (rl)